Gesundheit

Immunsystem stärken: Jetzt ist Deine Abwehr gefragter denn je

inuvia Immunsystem staerken Regenschirm

Nur Herbstzeit ist Immunabwehr-Zeit? Nicht in diesem Jahr! Denn wenn die Corona-Maßnahmen gelockert werden und das Leben wieder losgeht, hat unser Immunsystem jede Menge zu tun. Wie Du Deine Abwehrkräfte jetzt gezielt aufbaust, erfährst Du hier …

Ein starkes Immunsystem ist wichtig, besonders in Pandemie-Zeiten. Irgendwann neigt sich der Lockdown dem Ende entgegen. Wir können uns wieder verabreden, Familie, Freunde und Kollegen treffen, in den Urlaub fahren und das Leben genießen.

Doch sobald wir unser schützendes Zuhause verlassen, steigt auch das Infektionsrisiko. Und Covid-19 ist natürlich nicht die einzige Krankheit, gegen die sich unser Immunsystem wehren muss.

Deine Abwehr ist dieses Frühjahr besonders gefragt

Die Arbeitsgemeinschaft Influenza des Robert-Koch-Instituts (RKI) zeigt, dass die Grippezahlen diesen Winter im Vergleich zu den Vorjahren deutlich gesunken sind. Kein Wunder, schließlich hatten wir aufgrund von Lockdown und der Pandemie-geprüften und wichtigen AHAL-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmasken, Lüften) einen Grundschutz vor vielen Viren und Bakterien.

Nun zeichnet sich ein Ende des Lockdowns ab und nach den langen Monaten in Isolation freuen wir uns natürlich mehr denn je auf den Kontakt mit geliebten Menschen. Was wir daher überhaupt nicht gebrauchen können, ist eine Krankheit, die uns runterzieht und unser Immunsystem schwächt.

Daher ist es gerade jetzt so wichtig, Dein Immunsystem aktiv zu unterstützen, um fit und gesund in den Sommer zu starten und ihn in vollen Zügen zu genießen.

Abwehrkraft aufbauen durch fitte Mitochondrien

Damit die Abwehrkräfte in unseren Körperzellen optimal funktionieren, kommt es auf unsere Mitochondrien an. Diese kleinen „Kraftwerke“ sind in allen Zellen vorhanden und beliefern sie mit der Energie, die sie für ihre jeweilige Funktion benötigen. Fitte Mitochondrien sind für ein funktionierendes Immunsystem deshalb lebenswichtig.

Nur wenn unsere Mitochondrien genügend Energie abliefern, kann unsere körpereigene Abwehr – sprich: unsere Killerzellen, Fresszellen und Lymphozyten – ihre Arbeit verrichten und Angriffe von außen erfolgreich verteidigen.

Umgekehrt gilt: Ohne die ausreichende Energielieferung unserer Mitochondrien wären nicht nur unsere Körperzellen in ihrer Funktion gestört. Sie könnten auch Virusattacken nur eingeschränkt begegnen oder wären ihnen sogar schutzlos ausgeliefert.

Fitte Mitochondrien, fitte Abwehr: Mit diesen Vitaminen und Nährstoffen

Damit Deine Mitochondrien auf Hochtouren arbeiten und Deine (Immun)Zellen optimal mit Energie versorgen, benötigen sie bestimmte Nährstoffe. Dazu zählen die Mikronährstoffe Vitamin D3, Selen und Zink. Sie unterstützen gezielt die zelleigenen Schutzsysteme und sind unter anderem in den hochwertigen Nährstoff-Kombinationen von inuvia Zellfokus+ Schutz enthalten. Außerdem setzen wir bei inuvia Zellfokus+ auf besondere Pflanzenstoffe mit speziellen Eigenschaften.

In der ayurvedischen und chinesischen Tradition wird insbesondere Kurkuma eine schützende Wirkung nachgesagt. Allerdings können die darin enthaltene Pflanzenstoffe, wie etwa Curcumin, nur bedingt vom Körper aufgenommen werden. Der Grund liegt in der sogenannten Bioverfügbarkeit.

Demnach müssen manche Nährstoffe mit anderen Stoffen kombiniert werden, damit der Körper sie überhaupt aufnehmen und für sich nutzen kann. Aus diesem Grund wurde beispielsweise das Curcumin, das auch in inuvia Zellfokus+ Schutz enthalten ist, mit Soja-Lecithinen vermischt – und dadurch für den Körper verfügbar gemacht.

Ein Geheimtipp unter den immununterstützenden Nährstoffen ist übrigens Pyrrolochinolinchinon (PQQ). Die noch nicht allzu lang bekannte Substanz trägt zum Zellschutz bei und hat eine regenerierende Wirkung auf die Mitochondrien. PQQ kommt vor allem in Kakao, grünem Tee, Petersilie und Paprika vor, deren Extrakte ebenfalls Teil der inuvia Zellfokus+ Schutz Nährstoff-Kombination sind.

Die Kur für Dein Immunsystem

Fazit: Es gibt nicht den einen immunstärkenden Nährstoff. Vielmehr ist eine Nährstoff-Kombination gefragt, die die Abwehr umfassend unterstützt und zu einem insgesamt fitten Immunsystem beiträgt. Eine essenzielle Rolle spielen dabei unsere Mitochondrien.

Auf Basis dieses Wissens und wissenschaftlicher Erkenntnisse aus über 50 Jahren Forschung haben unsere Zellexperten inuvia Zellfokus+ Schutz entwickelt – ideal als 3-Monats-Kur:

✅ Dein persönlicher Fokus auf körperliche und mentale Widerstandsfähigkeit: 23 hochwertige Mikronährstoffe zur Unterstützung der Mitochondrien, der Energiekraftwerke der Zellen.*

✅ Mit Vitamin D und Vitamin B6 für eine normale Funktion des Immunsystems sowie Zink, Selen und Vitamin B2 zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress.

✅ Abgerundet mit Curcumin, Rhodiola Rosea sowie PQQ aus grünem Tee, Kakaobohnen, Petersilie und Paprika.

Jetzt inuvia Zellfokus+ Schutz entdecken


* inuvia Zellfokus+ Schutz enthält unter anderem Vitamin B12 für einen normalen Energiestoffwechsel, Zink, Vitamin B2 und Selen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress sowie Vitamin D für eine normale Funktion des Immunsystems.


Studien & Quellen:

Arbeitsgemeinschaft Influenza, Wochenberichte, abgerufen am 30.04.2021

Akagawa, M., M. Nakano and K. Ikemoto (2016). "Recent progress in studies on the health benefits of pyrroloquinoline quinone." Biosci Biotechnol Biochem 80(1): 13-22.

Harris, C. B., W. Chowanadisai, D. O. Mishchuk, M. A. Satre, C. M. Slupsky and R. B. Rucker (2013). "Dietary pyrroloquinoline quinone (PQQ) alters indicators of inflammation and mitochondrial-related metabolism in human subjects." J Nutr Biochem 24(12): 2076-2084

de Oliveira, M. R., F. R. Jardim, W. N. Setzer, S. M. Nabavi and S. F. Nabavi (2016). "Curcumin, mitochondrial biogenesis, and mitophagy: Exploring recent data and indicating future needs." Biotechnol Adv 34(5): 813-826

Rucker, R., W. Chowanadisai and M. Nakano (2009). "Potential physiological importance of pyrroloquinoline quinone." Altern Med Rev 14(3): 268-277.

Trujillo, J., L. F. Granados-Castro, C. Zazueta, A. C. Anderica-Romero, Y. I. Chirino and J. Pedraza-Chaverri (2014). "Mitochondria as a target in the therapeutic properties of curcumin." Arch Pharm (Weinheim) 347(12): 873-884

Yamada Y, Nishii K, Kuwata K, et al. Effects of pyrroloquinoline quinone and imidazole pyrroloquinoline on biological activities and neural functions. Heliyon. 2020;6(1):e03240. Published 2020 Jan 29. doi:10.1016/j.heliyon.2020.e03240