Für Deine Zellen. Für Deine Gesundheit.*

inuvia setzt am Ursprung Deiner Gesundheit an: Deinen Zellen. In den darin enthaltenen Mitochondrien entsteht die lebensnotwendige Energie, die die Grundlage aller Körperfunktionen ist. Es ist die Energie, die Dir ermöglicht, zu schaffen, was Du Dir vornimmst. Die Mitochondrien und ihre Funktionsweise sind die wissenschaftliche Basis unseres ganzheitlichen Angebots.

Mitochondrien: Deine smarten Energiemanager

Mitochondrien versorgen unsere Zellen nicht einfach nur mit Energie in Form von Adenosintriphosphat (ATP) und sorgen so für Deine Leistungsfähigkeit (Grafik, gelber Bereich). Mitochondrien sorgen auch dafür, dass je nach aktuellem Bedarf die richtige Menge an Energie bereitgestellt wird – zum Beispiel, wenn die Belastung steigt, wie beim Sport oder unter Stress. Das gewährleistet Deine Anpassungsfähigkeit (roter Bereich). Gleichermaßen stellen sie sicher, dass möglichst wenige Nebenprodukte entstehen, die im Rahmen des Energiestoffwechsels natürlicherweise auftreten. So tragen sie zum Schutz der Zellen bei und unterstützen Deine Widerstandsfähigkeit (blauer Bereich).

Die reibungslose Funktion dieser drei Bereiche bildet die Basis Deiner mitochondrialen Fitness. Jede Zelle funktioniert gleich, d.h. sie besitzt den gleichen Zellstoffwechsel und ist gleichermaßen auf möglichst fitte Mitochondrien angewiesen, ganz egal, ob es sich um eine Muskel-, Nerven-, oder Hautzelle handelt. Fitte Mitochondrien sind damit die Grundlage gesamtheitlicher Gesundheit.

Die inuvia Zellfokus+ Komposition: Die intelligente Art, Deine Zellen zu unterstützen

Mikronähr- und Pflanzenstoffe für Deine Leistungsfähigkeit

Für die Fähigkeit stabile körperliche und mentale Leistung erbringen zu können, ist ein effizienter Energiestoffwechsel in den Zellen erforderlich. Hierfür werden von den Mitochondrien bestimmte Mikronährstoffe benötigt, wie unter anderem B-Vitamine. So fungieren die in inuvia Zellfokus+ enthaltenen Vitamine B1, B3, B6 und B12 unter anderem als eine Art „Pflegemittel“ der Mitochondrien, durch die die normale Energieproduktion unterstützt wird.

Natürlich ist für die Leistungsfähigkeit auch der Transfer von Makronährstoffen, wie Kohlenhydrate und Fettsäuren, in die Mitochondrien wesentlich. So ist der Eiweißbaustein L-Carnitin am Transfer von Fettsäuren in die Mitochondrien beteiligt, wo sie in Energie umgewandelt werden. L-Cystein baut für die Gewährleistung einer effizienten Energiegewinnung wichtige Schutzsysteme auf, während Coenzym Q10 (Ubiquinol) und Vitamin B2 wiederum direkt an der Energiegewinnung in den Mitochondrien beteiligt sind.

inuvia Zellfokus+ Leistung enthält zusätzlich Bioflavonoide aus Granatapfel und Citrus sowie Vitamin B12 in der besonders bioverfügbaren Form Methylcobalamin.

Mikronähr- und Pflanzenstoffe für Deine Widerstandsfähigkeit

Unsere Widerstandsfähigkeit gegenüber äußeren und inneren Belastungen beginnt bereits auf der Zellebene. Bei der Energieproduktion in unseren Zellen entstehen Nebenprodukte.

Um die Menge dieser Nebenprodukte auf einem gesunden Niveau auszubalancieren, benötigt unser Körper bestimmte Nährstoffe. Dazu zählen die in inuvia Zellfokus+ enthaltenen Mikronährstoffe Vitamin D3, Selen und Zink, die die zelleigenen Schutzsysteme unterstützen.

In der ayurvedischen und chinesischen Tradition wird auch Kurkuma mit schützenden Eigenschaften in Zusammenhang gebracht. Mittlerweile weiß man, dass die besondere Wirkung des Ingwergewächses vor allem den enthaltenen Pflanzenstoffen der Curcuminoide, wie z.B. Curcumin, zugeschrieben werden kann. Allerdings kann Curcumin vom Körper nur bedingt aufgenommen werden. Das in inuvia Zellfokus+ enthaltene Curcumin wurde daher mit Soja-Lecithinen vermischt und so in eine Mizellenstruktur gebracht, um die sogenannte Bioverfügbarkeit und damit Aufnahme des Pflanzenstoffes im Körper zu erhöhen.

inuvia Zellfokus+ Schutz enthält neben der doppelten Menge an Curcumin, die in den anderen Zellfokus+ Produkten enthalten ist, zusätzlich Pflanzenextrakte aus grünem Tee und Kakaobohnen, Petersilie, Paprika sowie Zink in der besonders bioverfügbaren Form Zinkbisglycinat.

Mikronähr- und Pflanzenstoffe für Deine Anpassungsfähigkeit

Auch unsere Fähigkeit uns an Stressfaktoren anzupassen, lässt sich bis auf die Ebene unserer Mitochondrien abbilden. So ist es nicht nur wichtig, dass überhaupt Energie bereitgestellt wird, sondern, dass auch bei einer höheren Beanspruchung bedarfsgerecht eine angemessene Menge an Energie produziert wird. Und tatsächlich haben unsere Mitochondrien eine eigene Sensorik, mit der sie den aktuellen Bedarf an Energie „erkennen“ und entsprechend die Produktion anpassen.

Bestimmte Mikronährstoffe sind für diese Anpassungsfähigkeit der Mitochondrien besonders wichtig, wie unter anderem das in inuvia Zellfokus+ enthaltene Vitamin B5, Folsäure sowie die Fettsäure alpha-Liponsäure, die ein wichtiger Co-Faktor vieler Enzyme in der Energiegewinnung ist.

Aber auch Pflanzen haben über Jahrtausende hinweg aufgrund von Umweltbedingungen ihre Anpassungsfähigkeit trainiert. Wie Rhodiola Rosea, welches in arktischen und hochalpinen Regionen wächst, wo sonst kaum eine Pflanze zu finden ist. Diese Umgebung hat die Pflanze enorm anpassungs- und widerstandsfähig gemacht - schließlich muss sie in dieser Umgebung den extremsten Wetterlagen trotzen. Eisige Kälte und karger Boden machen der robusten Pflanze nichts aus. Dieser besonderen Eigenschaften ist man sich auch in Russland und Skandinavien bewusst, wo Rhodiola Rosea als pflanzliches Adaptogen bereits seit Jahrhunderten zum Einsatz kommt.

Die Pflanzenstoffe Oligomere Proanthocyanidine (OPC) und Resveratrol spielen eine Rolle bei der Energie-Sensorik in den Mitochondrien, durch die ein geänderter Energiebedarf erkannt und die Energiebereitstellung wiederum entsprechend angepasst wird.

inuvia Zellfokus+ Anpassung enthält darüber hinaus besonders bioverfügbare Folsäure sowie den Pflanzenstoff Quercetin in Form von Rutin aus den Blüten des Honigbaums.

Die einzigartige inuvia Zellfokus+ Kombination.
Phyto-nutritive Nahrungsergänzung für Deine Energie im Leben.*

Die Pflanzenstoffe
Citrus

inuvia Zellfokus+ Leistung enthält Bioflavonoide aus Orange (Citrus Sinensis), welche die Atmungsfähigkeit der Mitochondrien unterstützen und damit deren Energieproduktion. Das macht sich wiederum in der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit bemerkbar. Für inuvia Zellfokus+ Leistung verwenden wir den patentierten ACTIFUL® Komplex aus Citrus- und Granatapfelextrakten. ACTIFUL® ist eine Marke der BioActor B.V.

Curcumin

In der ayurvedischen Lehre wird Kurkuma schon seit jeher mit schützenden Eigenschaften in Zusammenhang gebracht. Mittlerweile weiß man, dass die besondere Wirkung des Ingwergewächses vor allem den enthaltenen Pflanzenstoffen der Curcuminoide, wie Curcumin, zugeschrieben werden kann. In unseren inuvia Zellfokus+ Produkten verwenden wir den hochwertigen und bioverfügbaren Curcumaextrakt MERIVA® Phospholipid. MERIVA® ist eine Marke der Indena S.p.A., Italien.

Granatapfel

inuvia Zellfokus+ Leistung enthält Bioflavonoide aus Granatapfel, welche die Sauerstoffzufuhr der Mitochondrien unterstützen (die sogenannte Zellatmung). Dadurch wiederum unterstützen sie die Energieproduktion sowie die Energieversorgung des gesamten Körpers. Für inuvia Zellfokus+ Leistung verwenden wir den hochqualitativen ACTIFUL® Komplex aus Citrus- und Granatapfelextrakten. ACTIFUL® ist eine Marke der BioActor B.V.

Grüner Tee

inuvia Zellfokus+ Schutz enthält Pflanzenstoffe aus grünem Tee. Diese können die Zellkraftwerke vor besonders reaktiven Sauerstoffmolekülen schützen, welche natürlicherweise im Rahmen der Energieproduktion entstehen. Ein Beispiel für zelluläre Widerstandsfähigkeit.

Honigbaum

inuvia Zellfokus+ Anpassung enthält den besonderen Pflanzenstoff Quercetin aus den Blüten des japanischen Honigbaums. Indem es die Energie-Sensorik der Mitochondrien unterstützt, unterstützt Quercetin deren Anpassungsfähigkeit. So wird eine bedarfsgerechte Energieproduktion ermöglicht.

Japanischer Staudenknöterich

Japanischer Staudenknöterich ist die Pflanze mit dem höchsten Gehalt an Resveratrol. Ähnlich wie OPC, dient Resveratrol in der Pflanze dem Schutz vor äußeren Stressoren. Im Körper unterstützt der Pflanzenstoff die Energie-Sensorik der Mitochondrien und damit deren Anpassungsfähigkeit.

Kakaobohnen

Kakaobohnen enthalten besonders hohe Mengen Pyrrolochinolinchinon (PQQ). PQQ wurde erst 2003 als vitamin-ähnlich Substanz von japanischen Wissenschaftlern entdeckt. Es soll für verschiedene Stoffwechselprozesse essenziell sein und zum Schutz der Mitochondrien beitragen.

Rhodiola Rosea

Die Pflanze Rhodiola Rosea wächst in arktischen Regionen, was sie enorm anpassungs- und widerstandsfähig gemacht hat. Dieser besonderen Eigenschaften ist man sich auch in Skandinavien bewusst, wo Rhodiola Rosea als sogenanntes Adaptogen zur Stärkung von Körper und Geist zum Einsatz kommt.

Traubenkernextrakt

Traubenkerne enthalten Oligomere Proanthocyanidine (OPC), die ihnen als Schutz vor äußeren Stressfaktoren dienen. Was die menschliche Zellfunktion betrifft, so unterstützt der Pflanzenstoff die Energie-Sensorik der Mitochondrien, wodurch die zelleigene Energieproduktion bedarfsgerecht angepasst wird.

Die Mikronahrstoffe
Coenzym Q10

Coenzym Q10 (Ubiquinol) ist ein wesentlicher Bestandteil des Stoffwechsels und ist direkt an der körpereigenen Energieproduktion beteiligt. Damit unterstützt es insbesondere unsere Leistungsfähigkeit. Für das Coenzym Q10 benutzen wir Kaneka Ubiquinol® (ein patentierter Premium-Wirkstoff, mit 3 bis 8x höherer Bioverfügbarkeit als herkömmliches Q10.)

L-Carnitin

L-Carnitin ist ein Eiweißbaustein, der am Transfer von Fettsäuren in die Mitochondrien beteiligt ist, wo sie in Energie umgewandelt werden. Dadurch unterstützt L-Carnitin insbesondere die Leistungsfähigkeit.

L-Cystein

L-Cystein gehört zur Gruppe der Aminosäuren (Eiweißbausteine). Es baut wichtige Schutzsysteme für die Gewährleistung einer effizienten Energiegewinnung auf und trägt damit zur Leistungsfähigkeit bei.

B-Vitamine

Die Vitamine B1, B3, B6 und B12 tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei, indem sie unter anderem als eine Art „Pflegemittel“ der Mitochondrien dienen. Vitamin B2 wiederum ist direkt an der Energiegewinnung in den Mitochondrien beteiligt und unterstützt so den normalen Energiestoffwechsel.

Folsäure

Folsäure unterstützt unsere natürliche Anpassungsfähigkeit, indem es an Adaptionsprozessen verschiedener Zellen beteiligt ist. So ist Folsäure an der Aminosäuresynthese beteiligt und trägt zur Blutbildung sowie zum normalen Homocysteinstoffwechsel bei.

Vitamin D

Vitamin D unterstützt vor allem unsere Widerstandsfähigkeit, indem es zu einer normalen Funktion unseres Immunsystems beiträgt und auch eine wichtige Rolle bei der Zellteilung spielt.

Selen

Selen unterstützt die zelleigenen Schutzsysteme und trägt damit dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Das kommt unserer Widerstandsfähigkeit insgesamt zugute.

Zink

Zink ist für eine Vielzahl wichtiger Körperfunktionen unerlässlich: Unter anderem trägt es zum Zellschutz und zur Zellteilung bei. Auch unser Stoffwechsel (für Kohlenhydrate, Fette, Säure-Basen, Eiweiß etc.) würde ohne das Spurenelement nicht funktionieren.

inuvia App

Schritt für Schritt zur gesunden Lebensweise. Wir begleiten Dich!

Die inuvia App mit passendem Programm für gesunde Routinen

Auch Dein Verhalten hat Einfluss auf Deine Energie und Deine Gesundheit. Daher erhältst Du zu jedem Zellfokus+ Produkt unsere inuvia App.

  • Erhalte wöchentlich neue Übungen, mit denen Du Schritt für Schritt gesunde Routinen aufbaust – passend zu Deinem inuvia Zellfokus+ Produkt.
  • Nutze die angeleiteten Audio-Übungen und gezielten Rituale, um im Alltag neue Kraft zu schöpfen.
  • Lerne mit Deiner Energie und Deinen Ressourcen besser umzugehen, um zu schaffen, was Du Dir vornimmst.

* Vitamin B6 und Vitamin B12 tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Vitamin B2, Zink und Selen tragen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei.